Blutegel Therapie

Seit ca. 1000 v. Chr. ist die Anwendung von Hirudo medicinalis, dem medizinischen Blutegel, bei verschiedenen Erkrankungen bekannt.

Die Blutegeltherapie stellt eine schonende Therapieform dar, die besonderst bei:

  • Venenerkrankungen
  • Schmerzen im Bewegungsapparat (Arthritis, Arthrose, Lumbago, Neuralgien)
  • Schleimbeutelentzündungen
  • Tinitus
  • u.v.m.
erfolgreich eingesetzt werden kann.

Ihre Wirkung basiert nicht nur auf einem schonenden Aderlaß, d.h. einer lokalen Entlastung, sondern auch auf den im Blutegelspeichel enthaltenen Wirkstoffen. Diese Substanzen wirken u.a. gerinnungshemmend (z.B. Hirudin), entzündungshemmend, spasmolytisch und lymphstrombeschleinigend.

Besonderst bei Gelenkbeschwerden hat sich in meiner Praxis die Kombination aus Akupunktur und Blutegeltherapie bewährt, d.h. Blutegel werden an Akupunkturpunkten angesetzt. Mehr wissenswertes über Blutegel unter www.blutegel.de.















Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie zum Thema "Links" die Hinweise im Impressum